Wirtschaftsinformatik B.Sc.


Informationen zum Modul:
      Modul-Kennzeichen
      Modulbezeichnung Applied Knowledge Engineering (English)
      Angewandte Wissensmodellierung (Deutsch)
      Aufteilung in Lehrveranstaltungen
    • Projekt
    • Übung
    • Vorlesung
    • Dauer des Moduls 1 Semester
      Zuordnung zum Curriculum Wirtschaftsinformatik Bachelor, 4. Semester (Vollzeitmodus)
      Verwendbarkeit des Moduls
      Häufigkeit des Angebots von Modulen jedes Winter/Sommersemester
      Modulverantwortlicher Prof. Dr. Vera G. Meister
      Dozent/in Prof. Dr. Vera G. Meister
      Lehrsprache Deutsch und Englisch
      Voraussetzungen
      ECTS-Credits 5
      Gesamtworkload und ihre Zusammensetzung Gesamt: 150 Stunden, davon:
    • Präsenzvorlesungen: 30
    • Präsenzübungen: 15
    • Selbststudium: 20
    • betreute Projektarbeit: 15
    • Lehrform/SWS 4 SWS
      Studien-/Prüfungsleistungen
    • Semesterbegleitende Teilleistungen
    • komplexes Modellierungs- und Entwicklungsprojekt
    • Gewichtung der Note in der Gesamtnote 1/3 der Fachnote
      3,33 % des Mittelwerts aller Modulnoten
      2,67 % der Abschlussnote
      Lernergebnisse
      • Die Studierenden definieren und analysieren eine abgegrenzte individuelle Wissensdomäne aus ihrem persönlichen (professionellen) Erfahrungsraum und erstellen einen Komplex fachlicher Modelle unter Verwendung von Standardnotationen.

      • Die Studierenden entwickeln und gestalten eine webbasierte Präsentations- und Dokumentationsplattform für die fachlichen Modelle in ihrer Wissensdomäne.

      • Die Studierenden erwerben Grundkompetenzen in der standardbasierten Modellierung fachlichen Wissens differenziert nach Modellierungsgegenständen: ablauforientierte und wissensorientierte Geschäftsprozesse, fachliche operative Entscheidungen, fachliche Vokabulare und Thesauri, fachliche Strukturen und Relationen.

      • Die Studierenden kennen die relevanten Standards der OMG und des W3C für die Modellierung fachlichen Wissens: BPMN/CMMN/DMN (OMG) sowie RDF/SKOS (W3C) und damit einen Satz von Brückentechnologien für die Digitalisierung von Prozessen, den IT-Support von Wissensarbeit, die Automatisierung operativer Entscheidungen, die Analyse von Big-Data-Beständen, die Implementierung künstlicher Intelligenz in fachlichen Kontexten.

      Inhalte
      1. BPMN 2.0 – Wiederholung und Vertiefung: Analyse und Interpretation von Mustern zur Ausnahmebehandlung, von Throw-Catch-Pattern, von Mustern zur Mehrfach-instanziierung, von komplexen Prozessmodellen und ihrer Varianten

      2. CMMN 1.1 – Elemente zur Planung der Fallbearbeitung, weitere CMMN-Elemente, Benutzeroberfläche eines Case-Management-Tools, beispielhafte Modellbeschreibungen, Tool-Support für CMMN.

      3. DMN 1.1 – Anwendungsfälle für fachliche Regeln, Alternativen der technischen Umsetzung von Regeln, DMN Decision Requirement Diagrams, DMN Entscheidungslogik und -syntax, Tool-basierte Implementierungen von DMN-Entscheidungen

      4. SKOS – Grundbegriffe der Wissensmodellierung, Wissensdomänen und ihre Zugänglichkeit, Einführung und Quellen von SKOS, SKOS Keywords für Klassen, Attribute und semantische Relationen, Modellierungstools

      5. RDF – Assoziative Netze und Themennetze, Faktennetze und Ontologien, Spezifikation von Anforderungen, RDF-Datenmodell, Disambiguierung von Entitäten, Graph-Serialisierung mit RDF-Turtle, Typisierung von Entitäten

      Lehr- und Lernmethoden
    • Video-Vorlesungen
    • Studentische Präsentationen
    • Werkzeugtutorials und -präsentationen
    • Seminaristische Vorlesungen
    • Praktische Übungen und Konsultationen
    • Individuelle Projektarbeit
    • Literatur
      • Jakob Freund:
        Praxishandbuch BPMN – Mit einer Einführung in CMMN und DMN.

      • Bernd Rücker:
        Praxishandbuch BPMN – Mit einer Einführung in CMMN und DMN.

      • James Taylor:
        The Micro-Guide to Process and Decision Modeling in BPMN/DMN

      Besonderes
      URL https://wirtschaft.th-brandenburg.de/studium/plaene-und-termine/vorlesungsverzeichnis/vorlesungsverzeichnis-wi-bachelor/wahlpflicht-i-angewandte-wissensmodellierung/